Wanderwege: Gemeinde Egesheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Wanderwege

Jubiläumswanderweg 1250 Jahre Egesheim

 

>>Zur offiziellen Website des Wanderwegs<<

Dieser Wanderweg wurde zur Erinnerung an die erstmalige Erwähnung Egesheims im Jahr 770 n. Chr. eingerichtet. Da alle geplanten Festlichkeiten zur großen 1250 Jahrfeier in den Jahren 2020 und 2021 Pandemiebedingt abgesagt werden mussten, entstand durch Planungen im Gemeinderat und in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen der „Jubiläumsweg 1250 Jahre Egesheim “.

Der Jubiläumsweg bildet einen 9 km langen Ring um unsere schöne Gemeinde. Er führt an geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten sowie naturbelassenen Stellen vorbei und ist durch Hinweisschilder in Form des 1250 Jahre Egesheim Logos gekennzeichnet. An mehreren Stellen des Jubiläumsweg kann eine Wanderung gestartet oder auch wieder beendet werden. Es führen immer wieder Wege oder Straßen in die Gemeinde zurück. Ebenso dient der Jubiläumsweg als Zubringer für andere Wanderziele auf Gemarkung Egesheims, so erreichen sie z.B. das Heidentor, die Burgruine Granegg, die Beilsteinhöhle, den Katzenfels oder den Plattenkalk.

Die Gemeinde Egesheim wünscht Ihnen viel Spaß beim Wandern.

Unter der offiziellen Website des Wanderswegs (https://1250-jahre-egesheim.de/) finden Sie neben vielen weiteren Informationen auch die Wanderkarte und eine Übersicht der Wegpunkte des Jubiläumswanderwegs.

_______________________________________________________________

IMPRESSIONEN ERÖFFNUNG 07. MAI

   

Wanderwege Region Heuberg und Primtal

Umgeben von den höchsten Bergen der Schwäbischen Alb liegt Egesheim.

Durch die schöne Lage zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart, dem Schwarzwald und dem Bodensee bietet die Gemeinde einen idealen Ausgangspunkt für Erholung, Besichtigungsmöglichkeiten und einen reizvollen Urlaub.

Rund um die Nachbargemeinden Deilingen, Gosheim, Wehingen und Denkingen befinden sich auf verhältnismäßig kleinem Gebiet fast alle der höchsten Erhebungen der Schwäbischen Alb. Zehn über 1.000 m hoch gelegene Berge wie z.B. der Lemberg, Hochberg, Oberhohenberg, Wandbühl, Montschenloch, Bol, Rainen, Hummelsberg, Hochwald und Kehlen sind wie geschaffen fürs Wandern und warten darauf, erkundet zu werden:

Durch die regionale und separat ausgeschilderten Wanderrouten „Route der 10 Tausender“ konnte jedem Wanderfreudigem ein besonderes Naturerlebnis ermöglicht werden. Ob erfahrener Tourengänger oder dem Spaziergänger, gleich welchem Alter, aber auch für Familien zeigt sich die Region mit ihren neuen Wanderrouten von ihrer besten Seite.

Es wurde darauf geachtet, Anstiege und flache Wegstrecken in ein ausbalanciertes Verhältnis zu bringen. Zu empfehlen ist lediglich festes Schuhwerk und Schutzkleidung je nach Jahreszeit und Witterung.

Wer sich an der frischen Luft bewegt, der wird auch hungrig und durstig. Rund um die Routen finden sich genügend Einkehrmöglichkeiten.

Infobereiche